Jugendprinzenpaar 2016/2017

Lena I. & Tobias I. 2016/2017

„Wir wollen nicht nurJugendliche, sondern besonders auch Kinder und deren Eltern für den Karneval begeistern und motivieren, die närrischen Veranstaltungen zu besuchen“, sind sich Lena Dülberg und Tobias Tarp einig. Als Stadtjugendprinzenpaar der Session 2016/ 2017 dürfte ihnen das nicht allzu schwerfallen, sind beide doch echte Sympathieträger. Das dynamische Duo ist ein echter Aktivposten im Karneval Münster: „Den Karneval gestalten, ist unser Ziel, aber nur gemeinsam erreichen wir viel“ lautet ihr vielsagendes Motto für die fünfte Jahreszeit. Stichwort gemeinsam: Prinz der Stadt Münster Ingo I. Veltmann und seine Adjutanten, Ulf Imort sowie Frank Hoffmann, wollen mit dem Stadtjugendprinzenpaar eng zusammenarbeiten - unter anderem sind gemeinsame Auftritte geplant. So viel Engagement beim Nachwuchs kommt nicht von ungefähr.

 

Lena stammt aus einer Familie, in der das Narrenblut über viele Generationen weitervererbt wurde. Ihr Großvater Karlhans ging 1990 als „Sturmprinz“ in die Geschichtsbücher der Prinzengarde ein. Bevor die 15-Jährige laufen konnte, beherrschte sie offenbar bereits erste Tanzschritte - sieben Jahre tanzte sie bei der KG Freudenthal, dann wechselte sie zur KG Die Schlossgeister, in deren Tanzsport-abteilung sie seit fünf Jahren aktiv ist - aktuell im 1. Münsterschen Amazonentanzkorps. Ganz „nebenbei“ trainiert sie außerdem die Minis. „Ich kann nun mal nicht stillsitzen “, schmunzelt Lena über sich selbst. Viermal trainiert sie pro Woche, und zuhause wird dann noch weiter geprobt. Tanzen sei ein Vollzeitjob, da bleibe auch keine Zeit für andere Hobbys, betont die Schülerin des Hittorf-Gymnasiums. Zwischendurch lernt Lena allerdings noch - das Abi ist ihr Ziel. „Danach will ich erstmal reisen und anschließend eventuell studieren“, hat sie schon recht genaue Vorstellungen.

Nägel mit Köpfen macht auch ihr Prinz gerne: Tobias absolviert zurzeit eine Ausbildung zum Gärtner mit Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau bei Wolfgang Welling in Kinderhaus. Der 16-Jährige ist närrisch ebenfalls vorbelastet - sein Stiefvater Roland Grünagel ist Präsident der KIG Sprakel und war dort auch schon Prinz Karneval. Bereits als Kind war für Tobias Tarp der Sprakeler Umzug das absolute Sessions-Highlight. „Mit der ganzen Familie ging's dann immer zum Zug, und noch heute feiern wir alle ausgelassen Karneval“, freut sich Tobias auf die Session. Das Tanzen ist bei ihm nicht so der Favorit wie bei seiner Prinzessin, und deshalb spielt Tobias in seiner Freizeit lieber Fußball in der A-Jugend des SC Sprakel. Ganz besonders „freuen“ sich die Autofahrer, wenn sie ihn sehen. Tobias' heimliche Liebe gilt nämlich dem Treckerfahren... „Ich hab' schon als Kind immer mit auf dem Trecker gesessen und konnte es gar nicht abwarten, bis ich endlich den Fühererschein dafür machen durfte“, gerät der Stadtjugendprinz direkt ins Schwärmen.

 

Doch jetzt richtet sich das Hauptaugenmerk der beiden jecken Nachwuchsoberhäupter ganz auf den Karneval. „Mit der Jugendprinzengarde und den Münsteranern wollen wir gemeinsam die fünfte Jahreszeit feiern, Party machen, alle Fünfe gerade sein lassen und einfach eine gute Zeit zusammen haben“, strahlen beide voller Vorfreude um die Wette.

Text und Foto: ©Wolfram Linke

Das Aktuelle Motto:

„Den Karneval gestalten, ist unser Ziel, aber nur gemeinsam erreichen wir viel.“

Lena I. & Tobias I. 2017

Kontakt

Wenn Sie fragen haben, kontaktieren Sie uns doch einfach unter oberst@jupriga.de oder vize@jupriga.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Jugendprinzengarde der Stadt Münster